Dienstag, 24. September 2013

Schlupfschal für alle

Wie versprochen, eine neue Anleitung für euch.

Es ist kühl und nass,also braucht die Dame schnell einen Schal.
Die erste Idee war ein Loop, jedoch fand ich das mit der neu gewonnenen Mobilität etwas gefährlich, da sie doch schnell mal hängen bleiben könnte.
Aus diesem Grund ein Schlupfschal, der eng am Hals anliegt.








Ein Schnittmuster ist schnell selbstgemacht.
Ich habe es wie folgt gemacht:

Zuerst habe ich den Kopfumfang gemessen, in ihrem Fall 47cm + 3cm Bequemlichkeitszugabe, im nachhinein hätte ich das nicht zwingend gebraucht, da Jersey ja elastisch ist. 
Für die Variante mit Fleece ist das aber angenehmer, da der Schal an sich dicker ist.

Entweder schneidest du vier Teile á 26 cm in der Länge und der bevorzugten Höhe zu, oder du schneidest zwei Teile á 52cm in der Länge und der bevorzugten Höhe zu. 
Bei dem Schlupfschal aus Jersey habe ich in der Höhe 26 verwendet, da Jersey nicht so einen "Stand" hat.
Die Fleecevariante habe ich mit einer Höhe von 20cm zugeschnitten.

Auf den Bildern, für die Anleitung,  habe ich die Variante mit den vier Teilen gewählt ( 2x Oberstoff/ 2x Futterstoff) , dadurch habe ich vier Seitennähte.

Wenn du alle Teile zugeschnitten hast, legst du  beiden die zusammen gehören rechts auf recht zusammen und schließt die Seitennähte.
Das machst du mit dem Oberstoff und dem Innenstoff.




Der graue Stoff, ist bei meinem Schlupfschal der innenliegende Stoff.







Danach steckst du die beiden Teile so ineinander, das die Stoffe rechts auf recht liegen und du die obere Naht schließen kannst, wenn du das gemacht hast, sollte das so aussehen.





Danach legst du dir deinen Schal zu einem Ring und nähst die zweite Außennaht.
Wenn du dir nicht sicher bist ob es richtig ist, kannst du auch den Schal auf die Außenseite umdrehen, klappst die Nahtzugabe nach innen und steckst es mit Stecknadeln fest, drehst den Schal wieder rum und dann weißt du wo du genau nähen musst.
Vor dem Nähen bitte die Stecknadeln wieder entfernen.
Bei dieser Naht sollte noch die Wendeöffnung berücksichtigt werden.


 
Den Schal wenden und fertig. Wenn du noch Fragen hast, schreib mich einfach an.
Besuch mich doch mal bei Facebook.
Liebe Grüße FadenFräulein



Ab zum Creadienstag und zu Meertje


Kommentare:

  1. Der Schlupfschal ist wirklich sehr schön geworden ... die Farben mag sehr gerne...
    Toll gemacht

    Liebe Grüße
    Charline(genähtes-C)

    AntwortenLöschen
  2. Bevor ich jetzt alles aus deinem Blog lese, was ich im Sommer verpasst hab, möcht ich dich fragen ob du Lust hast beim Best Blog Award mitzumachen?! Ich habe dich auf meinem Blog verlinkt und fänd es toll wenn du mit deinem schönen Blog dabei bist! :)

    Liebste Grüße von der Katz
    http://kreativekatze.blogspot.de/

    AntwortenLöschen