Dienstag, 16. Juli 2013

Sommer, Sonne, Sonnenschein

halten mich gerade etwas vom Nähen ab.
Das tolle Wetter ist einfach so verführerisch, aber ich denke das kennt ihr selbst.
Trotzdem möchte ich euch heute was zeigen.
Diese Patchworkarbeit landet immer mal wieder zwischendurch unter der Nadel. Gekauft habe ich den Stoff...vor ich glaube 2 Jahren. ( Da war ich mit der Dame ganz frisch schwanger und dachte mir das ich bald viel Zeit habe..)
Wie ihr seht ist die Decke immer noch nicht fertig.
Ursprüglich sollte es ein ganz anderes Muster werden, aber nach fast 2 Jahren gefiel mir das nicht mehr, somit habe ich kurzerhand die fertigen Teile aufgetrennt und mich an der LogCabin Technik probiert.
Inspiriert hat mich dieser tolle Blogpost, vielen Dank nochmal Bora an dich.
Jedoch weiß ich nicht wieviele ich von diesen Quadraten aus den Stoffresten nähen kann, denn für die andere Variante hätte ich weniger Stoff gebraucht.
Aus diesem Grund wird es auf einen schlichten Kombistoff mit den Quadraten in der Mitte hinauslaufen.
Die Chancen stehen gut, das mein Mann sich mit der Decke noch vor seinem 50. Geburstag zudecken kann.
Liebe Grüße FadenFräulein 

Ich bin gespannt, was die anderen fleißigen Damen beim Creadienstag gezaubert haben.




Kommentare:

  1. Ach herrlich, ich muss immer noch lächeln über den Gedanken, man hätte, wenn ein Kind ins Leben tritt, irgendwie "mehr Zeit" vor allem, all die feinen kleinen Projektchen zu starten... ja, ja, das Leben wird reicher an andren Dingen. Aber nun hast du offensichtlich wieder etwas mehr Zeit, den "drive" das ganze anzupacken und ich wünsch dir ganz viel Spaß dabei! liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..das stimmt, das Leben wird reicher an anderen Dingen. Eigentlich sollte das Projekt während der Schwangerschaft beendet werden, denn mit Kind ist es ja die erste Zeit schon nicht so einfach. Aber wie du schon sagst es wird. Langsam aber stetig.

      Löschen